Kanzlerin im Flutgebiet: „Wiederaufbau in RLP und NRW wird lange dauern“

0
Die Bundeskanzlerin hat erneut die Flutgebiete besucht. Foto: dpa

HAGEN. Für den Wiederaufbau der vom Hochwasser verwüsteten Gebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ist nach Einschätzung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ein langer Atem erforderlich.

«Der Wiederaufbau wird lange dauern», sagte Merkel am Sonntag bei einer Pressekonferenz in der Stadt Hagen.

Merkel hatte zuvor zusammen mit dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) Gebiete besucht, die von der Hochwasserkatastrophe im Juli besonders schwer getroffen worden waren. In Hagen besichtigte sie eine Brücke, die bei der Flut schwer beschädigt worden war, aber fast wieder fertig ist. Beeindruckt zeigte sie sich von einem Gespräch mit den Kollegen zweier bei der Flut umgekommener Feuerwehrleute im Sauerland.

Vorheriger Artikel++ Corona Rheinland-Pfalz aktuell: Inzidenz im Land springt über Schwelle von 100 ++
Nächster ArtikelMenschenkette in Büchel: Protest gegen Atomwaffen in der Eifel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.