Rheinland-Pfälzischer Landtag nach Sirenen-Alarm geräumt: Sitzung unterbrochen

0
Foto: Andreas Arnold/dpa

MAINZ. Die Sondersitzung des rheinland-pfälzischen Landtags ist am Dienstag nach etwa 20 Minuten unterbrochen worden.

Während der Regierungserklärung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) erklang plötzlich ein Sirenenton, und über Lautsprecher kam die Aufforderung: “Bitte räumen sie sofort das Gebäude.” Daraufhin verließen alle Abgeordneten und Regierungsmitglieder den Gutenbergsaal der Rheingoldhalle, den provisorischen Sitzungssaal.

Vorheriger Artikel“Race to Zero” – Rheinland-Pfalz schließt sich UN Klimaschutz-Initiative an
Nächster Artikel++ Corona Stadt Trier und Landkreis: Neue Infektionen – Zahl stationär behandelter Patienten steigt ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.