Jugendzentrum Euren: Internationales Fotoprojekt in der Großregion

0
Foto: Jugendzentrum Trier-Euren

TRIER-EUREN. Das Jugendzentrum Euren veranstaltet ab dem 06. Juli bis zum 31. Oktober 2021 gemeinsam mit dem Club pour l’Unesco Jean Laurain (Metz, Frankreich) und dem Centre de Rencontre et d’Information pour Jeunes (Esch-sur-Alzette, Luxemburg) einen großen Fotowettbewerb mit dem Titel: „Gekreuzte Ansichten in der Großregion“, wie das Jugendzentrum mitteilt.

Die Bürger der Großregion können hierbei das Land der anderen bereisen, erkunden und dort Fotos zu drei Themenschwerpunkten „Industrielles Erbe“, „Historische Stätten“ sowie „Kunst und Kultur“ aufnehmen. So können Deutsche aus der Großregion in Frankreich, Belgien und Luxemburg die Fotos ihrer Wahl machen und davon ein auserwähltes Foto an den Club pour l ́Uneso Jean Laurain senden. Bevor das Foto in jpeg-Format gesendet werden kann, ist eine Anmeldung notwendig. Der Link zur Registrierung ist auf der Homepage des Jugendzentrums zu finden: www.jugendzentrum-euren.de.

Das Ziel dieses Projektes ist das Kennenlernen und Erkunden der Großregion. Alle Bürger, mit Ausnahme von professionellen Fotografen, können teilnehmen. Ebenso ist keine Altersbegrenzung vorgesehen.
Nach dem 31. Oktober wird in Metz eine professionelle Jury 30 Fotos auswählen, die bearbeitet und in einem Katalog zusammengestellt werden. Die 30 Gewinner des Fotowettbewerbs werden zusätzlich attraktive Preise erhalten. Den Abschluss des Projektes bilden Ausstellungen der Fotos in Trier, Metz und Esch-sur-Alzette.

Das Jugendzentrum Euren fördert und unterstützt in diesem Projekt die Teilnahme von Jugendlichen aus der Stadt Trier. Vorbereitungstreffen und Recherche zu den drei Schwerpunktthemen, als auch die Berücksichtigung von jugendspezifischen Aspekten wie beispielsweise „Streetart in der Großregion“ sowie weitere Wünsche der Jugendlichen zum Fotoshooting werden Berücksichtigung finden. Im Anschluss folgen Fahrten zu den gemeinsam mit Jugendlichen ausgewählten Zielen in die Großregion. Aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenzwerte sind diese Fahrten möglich. Die MitarbeiterInnen des Jugendzentrums werden das Fotoshooting in der Großregion begleiten und unterstützen die Jugendlichen später auch bei der Registrierung sowie beim Hochladen der Fotos.

Kooperationspartnerin für dieses bewilligte Interreg-Projekt ist Marita Wollscheid, Leiterin des Jugendzentrums Euren. Weitere Informationen unter E-Mail: juz-euren@t-online.de. Telefonisch unter 0651/89798 und mobil unter 0160/4083291.

Die Teilnahmebedingungen können nach Anfrage per Mail interessierten Bürgern und Jugendlichen vom Jugendzentrum Euren zugeschickt werden. Flyer und Plakate sind ebenso erhältlich.

Vorheriger ArtikelLaschet: Gemeinsamer Auftakt mit Söder, Merkel, Merz am 21.8.
Nächster ArtikelLuxemburgische Polizei schnappt minderjährige Trick-Diebe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.