Dunkle Rauchsäule über der Mosel: Wohnmobil brennt vollständig aus

0
Foto: Polizei

PÜNDERICH. Wie die Polizei in Zell mitteilt, geriet am gestrigen Freitag, 13.08.2021, auf dem Wohnmobilstellplatz in Pünderich ein dort an der Mosel abgestelltes Wohnmobil gegen 18.50 in Brand.

Der Brand führte zu einem größeren Feuerwehreinsatz. Das Wohnmobil brannte aber vollständig aus.

Der Brand verursachte eine mehrere Meter hohe, dunkle Rauchsäule. Durch die Hitze des Brandes kam es zu Schäden an drei weiteren Wohnmobilen. Eine Person wurde durch den entstandenen Rauch leicht verletzt und zur Überwachung ins Krankenhaus eingeliefert.

Das in Brand geratene Wohnmobil war zur Zeit des Brandes verlassen und die Besitzer nicht vor Ort.

Die Brandursache steht noch nicht fest, es handelte sich wohl um einen technischen Defekt. Neben der Feuerwehr waren außerdem die Polizei und der Rettungsdienst im Einsatz.

Vorheriger ArtikelKuriose Sauerei: Wildschweine verhindern Festnahme eines Radfahrers
Nächster ArtikelKind treibt leblos im Wasser: Ärtzin rettet 5-Jährigen das Leben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.