Flut-Aufbaufonds: Dreyer drückt aufs Tempo

0
Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

BERLIN. Unmittelbar vor einem Treffen von Bund und Ländern mahnt die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu Tempo bei der geplanten Schaffung eines Flut-Aufbaufonds. Es sei Eile angesagt, sagte Dreyer dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Dienstag).

«Die Menschen sind hart getroffen und brauchen die Sicherheit und Zuversicht, dass sie auch beim Wiederaufbau nicht allein gelassen werden», betonte die SPD-Politikerin. Die Solidarität zwischen Bund und Ländern sei groß. «Je schneller Bundestag und Bundesrat tagen desto besser für die Menschen in den Katastrophengebieten.»

Nach der verheerenden Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands sind Milliardenhilfen ein Thema am Dienstag bei dem Treffen der Länder-Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). (dpa)

Vorheriger ArtikelMinisterin Schmitt ist gegen neue Lockdowns
Nächster Artikel++ neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.