Motorradfahrer verliert Kontrolle und stürzt: Biker im Hochwald schwerverletzt

0

BUHLENBERG. Am Montag, dem 9. August 2021, verlor ein 21-jähriger Mann auf der L 165 zwischen den Ortslagen Börfink und Abentheuer gegen 15.20 Uhr die Kontrolle über sein Motorrad und wurde durch den anschließenden Sturz derart verletzt, dass er im Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Wittlich geflogen werden musste.

Die L 165 war knapp eine Stunde gesperrt. Neben der Polizei Birkenfeld waren das DRK und ein Rettungshubschrauber sowie die Feuerwehr mehrerer Wehren im Einsatz.

Besondere Erwähnung verdient ein Ersthelfer aus Idar-Oberstein, der den Mann mittels Rettungsdecke versorgte und ihm gut zuredete.

Vorheriger ArtikelFlutkatastophe: Auch CDU will Untersuchungsausschuss – Weiterhin Helfer gebraucht
Nächster ArtikelRegion: Schwerverletzter Motorradfahrer ins Krankenhaus geflogen – vorbildlicher Ersthelfer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.