Zeugen melden Schreie: Polizei entdeckt Mann mit rätselhaften Verletzungen

0
Blaulicht auf einem Polizeiwagen; Foto: dpa

WORMS. Schwere Schnittverletzungen bei einem Mann stellen die Ermittler in Worms vor ein Rätsel.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren Beamte auf den 25 Jahre alten Mann aufmerksam geworden, nachdem Zeugen von Schreien im Stadtteil Pfeddersheim berichtet hatten.

Die Streifenbeamten hätten den Mann am frühen Sonntagmorgen angetroffen, der habe aus einer Schnittwunde am Unterarm geblutet. Außerdem sei er an Kopf und Fuß verletzt gewesen.

Der Mann sei daher später in die Unfallklinik nach Ludwigshafen gebracht worden. Ein Begleiter des verletzten Mannes habe mitgeteilt, er und der Verletzte seien auf einer Feier auf einem privaten Gartengrundstück gewesen.

«Wie und durch wen es zu den Verletzungen kam ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung», teilte die Polizei mit.

Vorheriger ArtikelErste Trainingswoche bei der Eintracht absolviert: 1:0 Testspielsieg gegen Racing Luxemburg
Nächster ArtikelVerletzter Schüler auf Schulhofparty in Cochem: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.