++ Aktuelle Corona-Zahlen in Rheinland-Pfalz – Landesweite Inzidenz sinkt auf 6,2 ++

0
Coronatest
Coronatest. Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Der seit Anfang Juni anhaltende Sinkflug der Corona-Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz ist ungebrochen.

Das Landesuntersuchungsamt ermittelte am Donnerstag einen Wert von 6,2 Infektionen auf 100.000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen. Am Mittwoch lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 7,3, vor einer Woche waren es 11,1, vor einem Monat noch 53,4.

Die Gesundheitsämter im Land registrierten am Donnerstag 36 neue Corona-Infektionen (Stand 14.10 Uhr). Aktuell sind damit 1806 Menschen nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Seit Beginn der Pandemie sind 3874 Covid-19-Patienten in Rheinland-Pfalz gestorben, unverändert zum Mittwoch.

Die höchste Inzidenz gab es nach den Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Donnerstagmorgen (Stand 03.12 Uhr) weiter in der Stadt Zweibrücken mit 38,0 – das ist auch bundesweit der höchste Wert. Danach folgen der Donnersbergkreis (18,6), der Landkreis Alzey-Worms (14,7) und der Kreis Neuwied (13,7). Die niedrigste Inzidenz von 0,0 haben bereits vier Kommunen: die Kreise Cochem-Zell und Südliche Weinstraße sowie die Städte Landau und Neustadt an der Weinstraße.

Die Pandemie begann in Rheinland-Pfalz Ende Februar 2020 mit einem positiven Test in Koblenz. Seitdem haben sich in dem Bundesland nachweislich 155.029 Menschen mit Sars-CoV-2 infiziert.

Vorheriger ArtikelVorgestellt: Der Trier-Garten im chinesischen Xiamen – mit RIESEN Viezporz aus Stein
Nächster ArtikelCorona drückt auf Arbeitsmarkt: Zahl der Beschäftigten in Rheinland-Pfalz sinkt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.