++ Schwerverletzter Motorradfahrer liegt regungslos auf Autobahn – Soldaten helfen ++

0
Hubschrauber und Rettungswagen bei einem Unfall
Rettungswagen und hubschrauber. Foto: dpa

DERNBACH. Bei einem Motorradunfall auf der A3 in Höhe des Autobahndreiecks Dernbach (Westerwaldkreis) ist ein 48-Jähriger schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, verlor der 48-jährige Motorradfahrer am Freitagabend aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Der Fahrer blieb regungslos auf der Fahrbahn liegen. Fünf Soldaten des 2. Sanitätsregiment «Westerwald/Rennerod», die mit ihrem Dienstfahrzeug auf der Autobahn unterwegs waren, zogen den Motorradfahrer von der Fahrbahn und leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.

Der 48-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Autobahn war für knapp zwei Stunden voll gesperrt.

Vorheriger ArtikelStühlerücken in Mainz – Erstmals sechs Fraktionen im Landtag
Nächster ArtikelOhne Shirt, aber mit Waffe! Halbnackter rennt mit Pistole durch die Stadt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.