++ Saarburg: Karte gefunden, unterschlagen und Geld abgehoben – Öffentliche Fahndung ++

0
Foto: Fahndungsbild der Polizei

SAARBURG. Wie die Polizei mitteilt, vergaß ein Bankkunde bereits am 19. Februar 2021 sein Portemonnaie am Geldautomaten in der Sparkassenfiliale in Saarburg-Beurig, nachdem er gegen 13.20 Uhr ein Bankgeschäft abgeschlossen hatte. Wenige Tage später bemerkte er, dass Unbekannte unberechtigterweise Geld von seinem Konto abgehoben hatten.

Offenbar hatte eine oder ein unehrliche(r) Finder(in) die Geldbörse samt diverser Karten und persönlicher Papiere in der Sparkassenfiliale gefunden, an sich genommen und unterschlagen. Hiernach wechselte sie oder er in die Sparkassenfiliale in der Graf-Siegfried-Straße in Saarburg, um gegen 14 Uhr mit einer vorgefundenen Debit-Karte unberechtigte Barauszahlungen vom Konto des Geschädigten vorzunehmen.

Die Polizeiinspektion Saarburg fragt, wer die Person auf dem Foto erkennt oder sich möglicherweise an die oben beschriebene Situation erinnert.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06581/9155-10 an die Polizei Saarburg zu wenden.

Vorheriger ArtikelRegion: Einbrecher kam über Terrassenbereich und machte Beute – Hinweise gesucht
Nächster Artikel50 neue Corona Fälle im Saarland: Inzidenz sinkt auf 62,4

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.