Bundespolizei Trier nimmt Urkundenfälscher an der Mosel fest – 125 Tage Haft!

0

WELLEN/OBERMOSEL. Am Dienstagabend wurde in Wellen/Obermosel ein 52-jähriger Georgier von einer Streife der Bundespolizei Trier festgenommen.

Der Mann, Fahrer eines PKW mit polnischer Zulassung, wurde im November 2020 wegen Urkundenfälschung vom Amtsgericht Schwandorf zu einer Geldstrafe von 3.750 Euro verurteilt. Weiterhin ist noch ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz anhängig.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurden zudem zwei zur Entstempelung ausgeschriebene deutsche Kfz-Kennzeichen aufgefunden und sichergestellt.

Da er die geforderte Geldstrafe incl. Kosten nicht bezahlen konnte, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zur JVA Trier, zur Verbüßung einer Haftstrafe von 125 Tagen, verbracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.