„Schwerer“ Diebstahl an der Mosel: Einbrecher stehlen 200-Kilogramm-Tresor aus Hotel

0
Blaulicht auf einem Polizeiwagen; Foto: dpa

TREIS-KARDEN. Diebe haben einen etwa 200 Kilogramm schweren Tresor aus einem Hotel in Treis-Karden (Landkreis Cochem-Zell) gestohlen.

Sie schleppten ihn in der Nacht zu Mittwoch aus dem Büroraum durch das gesamte Gebäude und hievten ihn dabei sogar über den Rezeptionstresen, wie die Polizei mitteilte. Demnach gehen die Ermittler von drei bis vier Tätern aus. Den Tresor bugsierten sie den Angaben von Mittwoch zufolge vor der Tür vermutlich in einen großen Kombi oder Transporter. Es sei eine «größere Menge Bargeld» gestohlen worden, hieß es. Nähere Angaben machte die Polizei nicht.

Bereits im Februar war in dem Hotel eingebrochen worden. Damals hätten die Einbrecher allerdings vergeblich versucht, den Tresor aus dem Hotel zu schleppen. Die Polizei geht eigenen Angaben zufolge davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt, die sich nun Verstärkung organisiert hatten. Die Ermittler suchen Zeugen.

Vorheriger Artikel„Die Gefahr ist offensichtlich“- erneut Felsstürze im Rhein- und Moseltal möglich
Nächster ArtikelNach Abschuss-Rekord im Vorjahr: Weniger Wildschwein-Abschüsse wegen Corona

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.