Rasantes Fahrzeug überholt Polizeistreife mit 205 km/h: Fahrer sturzbetrunken

0
Foto: Police Grand Ducale

LUXEMBURG/A7. Wie die Police Grand-Ducale mitteilt, wurde gestern Abend gegen 23.20 Uhr Auf der Autobahn A7 eine Streife der Autobahnpolizei von einem Fahrzeug trotz starkem Regen mit einer Geschwindigkeit von 205 km/h überholt.

Auf besagtem Streckenabschnitt ist die Geschwindigkeit auf 90 km/h begrenzt. Nachdem das Fahrzeug gestoppt wurde, musste festgestellt werden, dass der Fahrer unter deutlichem Alkoholeinfluss stand. Das beim Alkoholtest erbrachte Resultat lag deutlich über dem zulässigen Höchstwert.

Es erfolgten der Führerscheinentzug, ein provisorisches Fahrverbot wie auch eine Strafanzeige.

Vorheriger ArtikelKostenlose Corona-Schnelltests: Rheinland-Pfalz bereitet “Testen für alle” vor
Nächster Artikel++ Überblick Corona-Zahlen in der Region – die aktuelle Lage in unseren Landkreisen am Freitag ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.