Die aktuelle Corona-Lage im Saarland am Mittwoch: 117 Neuinfektionen – Inzidenz sinkt weiter

Covid-19 im Saarland

0
Foto: dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Im Saarland ist die Zahl der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen am heutigen Mittwoch um 117 Fälle (Vortag +92) gestiegen. Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen beträgt damit landesweit 27.854 bestätigte Fälle.

Die Zahl der coronabedingt verstorbenen Personen erhöhte sich um vier Fälle auf 841, teilte das Gesundheitsministerium Saarbrücken am Mittwochnachmittag mit.

Die 7-Tage-Inzidenz im Saarland sank auf den heutigen Wert von 63,8 pro 100.000 Einwohner (Vortag 66,4). Die höchsten 7-Tages-Inzidenzwerte gibt es jetzt im Kreis St. Wendel (81,6) und im Kreis Neunkirchen (76,9).

Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 204 stationär behandelt – davon 55 intensivmedizinisch. Insgesamt 25.631 der seit dem ersten Auftreten des Virus im Saarland positiv getesteten Fälle gelten inzwischen als geheilt. Damit sind im Saarland aktuell 1.269 Personen aktiv infiziert.

Bislang positiv bestätigte Fälle nach Landkreisen/Regionalverband:

10.757 positiv bestätigte Fälle gibt es mittlerweile im Regionalverband Saarbrücken, 2.382 sind es im Kreis Merzig-Wadern. 3.372 Personen wurden im Kreis Neunkirchen positiv getestet, 5.788 im Kreis Saarlouis, im Saarpfalz-Kreis sind es 3.181. Im Kreis St. Wendel gibt es insgesamt 2.257 bestätigte Fälle.

Vorheriger ArtikelRheinland-Pfalz: Jede Menge Seitenhiebe – Grüne teilen am Aschermittwoch kräftig aus
Nächster Artikel“Wir machen das genau richtig”: Dreyer weist CDU-Kritik an Impfstrategie zurück

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.