„Modernstes Nahverkehrsgesetz in Deutschland“: Nahverkehr in Rheinland-Pfalz wird kommunale Pflichtaufgabe

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Für das Angebot von Bussen und Bahnen in Rheinland-Pfalz gibt es eine neue gesetzliche Grundlage.

Der Landtag verabschiedete am Donnerstag eine Neufassung für das seit 25 Jahren bestehende Nahverkehrsgesetz. Die Regierungsparteien SPD, FDP und Grüne billigten den Entwurf des Verkehrsministeriums, CDU und AfD stimmten dagegen. Im Mittelpunkt steht die Neubestimmung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) als kommunale Pflichtaufgabe.

„Das ist ein Meilenstein“, sagte Verkehrsminister Volker Wissing (FDP). Den Kommunen gebe das Gesetz „den Freiraum und die Unterstützung, die sie brauchen“. Bisherige Einschränkungen im ÖPNV aufgrund der Freiwilligkeit der Aufgabe gehörten damit der Vergangenheit an. Das Gebot zu einer ausgeglichenen Haushaltsgestaltung hat hoch verschuldete Städte deswegen bislang daran gehindert, das ÖPNV-Angebot auszubauen. „Dieses Gesetz ist das modernste Nahverkehrsgesetz, das es in Deutschland geben wird“, sagte Wissing.

Hingegen sprach der CDU-Abgeordnete Helmut Martin von „eklatanten Mängeln“ des Gesetzes trotz seiner langen Vorlaufzeit. Die Informations- und Datengrundlage sei unklar, die Erfüllung der Pflichtaufgabe von der Kassenlage der Kommunen abhängig, und das Parlament werde bei wichtigen Fragen wie dem 365-Euro-Ticket übergangen. „Durch dieses Gesetz wird es für die Bürgerinnen und Bürger keine einzige spürbare Verbesserung geben“, sagte Martin.

Vorheriger Artikel18-Jähriger soll Supermärkte überfallen haben: Festnahme
Nächster Artikel++ Corona-Lage Rheinland-Pfalz aktuell: Neuinfektionen, Intensivpatienten – Inzidenz sinkt weiter ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.