Schneefall und Eisglätte sorgten für zahlreiche Unfälle auf den Straßen

0
Foto: Steil-TV

SAARLAND. Schnee und Eisglätte haben am frühen Montagmorgen im Saarland zu Verkehrsbehinderungen geführt.

Insbesondere im Bereich Neunkirchen und im Saarpfalz-Kreis sei es zu Unfällen gekommen, berichtete die Polizei. Vor allem Lastwagen und Busse seien in den Höhenlagen liegen geblieben. Insgesamt sei die Polizei in den frühen Morgenstunden 62 Mal im Einsatz gewesen. Es blieb bei Blechschäden, verletzt wurde niemand. Im Laufe des Morgens habe sich die Lage bereits wieder entspannt.

Auch die Verkehrsunternehmen meldeten Ausfälle, Behinderungen und Verspätungen. So fiel der Busverkehr zwischen Merzig, Losheim und Wadern komplett aus. In St. Ingbert würden nur noch die Hauptachsen bedient, berichtet der Saarländische Verkehrsverbund auf seiner Homepage.

Vorheriger ArtikelVerschärfte Einreiseregeln an den Grenzen – was bedeutet das für den Grenzverkehr in der Region?
Nächster ArtikelStaatsanwaltschaft: Festnahme nach Gewalttat in Trier-West: DNA-Spuren führten zum Tatverdächtigen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.