Notärztin in Krankenwagen bei Unfall verletzt: Fahrerflucht

0

HOMBURGBei einem Verkehrsunfall im saarländischen Homburg-Einöd ist eine Notärztin verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Freitag fuhr der mutmaßliche Verursacher weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Dieser ereignete sich am Donnerstag an einer Kreuzung.

Der Rettungswagen war mit Blaulicht und Martinshorn auf der Bundesstraße 423 in Richtung Homburg unterwegs. Als er in die per Ampel geregelte Kreuzung fuhr, ging der Fahrer des Rettungswagens davon aus, dass die übrigen Autofahrer den Weg freimachen und ihn passieren lassen. Ein Autofahrer sei aber weitergefahren. Nur durch ein starkes Bremsmanöver habe der Rettungswagenfahrer einen Zusammenstoß mit dem Auto verhindern können. Dabei wurde die Notärztin so schwer verletzt, dass sie mit einem anderen Krankenwagen in eine Klinik gebracht werden musste.

Der Patient in dem Rettungswagen blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.