Schnee und Regen: Glättegefahr in Rheinland-Pfalz und im Saarland

0
Foto: dpa-Archiv

OFFENBACH/REGION TRIER. Auf den Straßen in Rheinland-Pfalz und im Saarland kann es in den kommenden Tagen immer wieder glatt werden.

Nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) von Dienstag soll es allerdings wohl nur wenig Schnee geben. Leichte Schneefälle gingen in den Morgenstunden insbesondere im Saarland bereits verbreitet in Regen über, wie ein Sprecher sagte. Nur im Bergland soll es bis zum Nachmittag hinein schneien. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen laut DWD 2 bis 6 Grad.

In der Nacht zu Mittwoch besteht der Vorhersage zufolge bei bis zu minus 4 Grad wieder Glättegefahr. Dabei soll es weitgehend niederschlagsfrei bleiben, nur im Osten erwartet der DWD einzelne Schnee- und Regenschauer. Auch in der Nacht zu Donnerstag müssen Autofahrer bei minus 1 bis minus 4 Grad wieder mit glatten Straßen rechnen.

Vorheriger ArtikelWeihnachtsbaum in Flammen: Zwei Seniorinnen schwerverletzt aus Wohnung gerettet
Nächster ArtikelSchlechte Witterung: Drei Verkehrsunfälle in der Eifel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.