Regierungsbeschluss: Luxemburg will Denkmal für Alt-Großherzog errichten

0
Schild an der Landesgrenze zu Luxemburg; Symbolbild; dpa

LUXEMBURG. In Erinnerung an den im April 2019 gestorbenen früheren luxemburgischen Großherzog Jean soll in Luxemburg-Stadt ein Denkmal entstehen

Den Beschluss der Regierung gab Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel am Dienstag bekannt – an dem Tag, an dem der Alt-Großherzog 100 Jahre alt geworden wäre. Jean, von 1964 bis 2000 Staatschef Luxemburgs, war am 23. April im Alter von 98 Jahren gestorben. Er galt in Luxemburg als äußerst beliebt. Luxemburg ist das einzige Großherzogtum der Welt und hat gut 600 000 Einwohner.

Das Denkmal werde in Absprache mit Luxemburgs Großherzog Henri, der Stadt Luxemburg und dem Kulturministerium im Park Pescatore errichtet. Es solle ein Wettbewerb zur Gestaltung und Umsetzung ins Leben gerufen werden. Details dazu würden im ersten Halbjahr 2021 bekanntgegeben, kündigte das Staatsministerium an.

Vorheriger ArtikelMehr Menschen in Rheinland-Pfalz schließen Pflegeausbildung ab
Nächster ArtikelRegion: Sternsingeraktion 2021 – kreativ, solidarisch und kontaktlos

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.