++ Aktuell: Die Corona-Lage in Rheinland-Pfalz – Wieder Höchstzahl an Infizierten am Dienstag ++

0
Covid-19 Teströhrchen
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Die Zahl der Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist am Dienstag um 835 auf 65 450 gestiegen. Gleichzeitig starben 47 weitere Menschen an oder mit Covid-19, wie das Gesundheitsministerium in Mainz mitteilte.

Aktuell sind 19 597 Menschen im Land mit dem Coronavirus infiziert – so viele wie nie zur gleichen Zeit seit Beginn der Pandemie.

Innerhalb eines Tages mussten in Rheinland-Pfalz 55 an Covid-19 erkrankte Menschen ins Krankenhaus gebracht werden. Damit werden zurzeit 1088 Covid-Patienten im Krankenhaus behandelt, unter ihnen 214 auf einer Intensivstation und 170 mit Beatmung. Insgesamt werden mehr als 1600 Intensivbetten in den Kliniken des Landes vorgehalten.

Die sogenannte Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen bezogen auf 100 000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen, lag am Dienstag in ganz Rheinland-Pfalz bei 164,3 und damit wieder leicht unter dem Wert der Vorwoche (165,6). Die höchste Inzidenz gibt es in Speyer mit 403,5. Danach folgen Ludwigshafen (350,1), die Stadt Frankenthal (305,6) und der Rhein-Pfalz-Kreis (304,0). Am niedrigsten ist die Inzidenz in der pfälzischen Stadt Zweibrücken mit 55,6.

Hinweis
Dieser Artikel stützt sich auf aktuelle Zahlen des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums
Vorheriger ArtikelWeihnachten in der Region: Was erlaubt ist und was nicht!
Nächster ArtikelBundespolizei Trier spendet 1.150 Euro an ambulantes Kinder- und Jugendhospiz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.