Trier: Dreyer für bundesweiten «Shutdown»

0
Ministerpräsidentin Dreyer in Trier zum Thema Lockdown
Foto: lokalo.de

TRIER. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich für einen bundesweiten Shutdown ausgesprochen.

Sie sei auch sehr sicher, dass der kommen werde. Ein Zeitpunkt sei noch nicht festgelegt und werde bis spätestens Sonntag erörtert, sagte die SPD-Politikerin am Freitag in Trier. «Und dann werden wir das in Rheinland-Pfalz umsetzen.» Die gesamte Ampelkoalition in Mainz sei sich einig, dass dies angesichts der hohen Infektionszahlen der einzige Weg sei. Dieser solle deutschlandweit getragen werden.

Dreyer sagte, sie sei nicht erfreut, dass andere Länder schon konkrete Schritte angekündigt hatten. Alle Ministerpräsidenten-Kollegen wüssten, dass es ein Treffen am Sonntag geben werde. «Deshalb finde ich es nicht gut, dass ein Land nach dem anderen ausbricht.» Eine Ausnahme sei Sachsen angesichts der dort besonders hohen Infektionszahlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.