Unfall mit vier Fahrzeugen – Massive Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr

0
Foto: Julian Stratenschulte / dpa-Archiv

TRIER. Am späten Montagnachmittag verunfallten vier Fahrzeuge am Pacelliufer in Trier. Hierbei wurden zwei Personen leicht verletzt, ein Fahrzeug geriet dabei in Brand.

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen, fuhr ein PKW auf ein an der Ampel in Richtung Trier-Feyen wartendes Fahrzeug auf. Das wartende Fahrzeug stieß in der Folge gegen das davorstehende Fahrzeug und schob dieses wiederum auf das vierte beteiligte Fahrzeug auf.

Zwei Personen wurden durch den Unfall leicht verletzt. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein PKW nach dem Unfall in Brand. Durch die Lösch- und Rettungsarbeiten, bei denen auch ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle landete, musste die Uferstraße zeitweise voll gesperrt werden. Dadurch kam es im gesamten Trierer Stadtgebiet zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.