53-Jähriger pflanzt Blumen der Stadt um: Strafanzeige

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

PIRMASENS. Trotz eines gut gemeinten Blumengrußes muss sich ein Mann in Pirmasens auf Ärger einstellen.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin staunten die Beamten am Freitagmorgen, als sie in einer Grünanlage neben ihrem Dienstgebäude plötzlich mehrere frischgepflanzte Blumenbuketts vorfanden. Es stellte sich heraus, dass ein 53-Jähriger aus Pirmasens die Blumen zuvor an anderer Stelle ausgegraben und kurzerhand an neuem Ort wieder eingepflanzt hatte.

Die Blumenbuketts gehören der Stadt, der Mann erhielt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Der Polizeisprecherin zufolge gab er an, er habe die Stadt attraktiver machen wollen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.