++ Vermisster Wanderer (59) weiter vermisst – auch Drohnen im Einsatz ++

0
Foto: dpa-Archiv

NEUWIED/LINZ. Von einem 59 Jahre alten Wanderer fehlt mehrere Tage nach seinem Verschwinden in der Nähe von Bad Hönningen am Rheinsteig noch immer jede Spur. Nachdem die Polizei am Freitag die Region noch mit Drohnen abgesucht hatte, sei die Suche zunächst nicht fortgeführt worden.

«Es ist schwierig das Gebiet einzugrenzen. Zumal vollkommen unklar ist, ob der Mann überhaupt in dieser Region zu suchen ist», sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Daher gestalteten sich die Nachforschungen zäh.

Gemeinsam mit seinem Bruder sei der nun vermisste Mann am Mittwoch den Rheinsteig zwischen Bad Hönningen im Kreis Neuwied und Leutesdorf gewandert. Wegen der enormen Hitze sei seinem älteren Bruder das Wandern zu anstrengend geworden. Der 63 Jahre alte Mann habe sich mit einem Bus zum nächsten Hotel bringen lassen. Der jüngere Bruder ist nach Polizeiangaben nicht angekommen.

Mit Hubschraubern, der Feuerwehr und Suchtrupps habe die Polizei seit Donnerstag nach dem vermissten Mann gesucht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei gingen in alle Richtungen, erklärte der Polizeisprecher.

Eine Vernehmung des Bruders habe zu keinen neuen Erkenntnissen geführt. Auch seien bisher nur wenige Hinweise eingegangen, hieß es von der Polizei. Allerdings hätten sich mittlerweile mehrere Privatleute auf die Suche nach dem vermissten Wanderer gemacht, sagte der Polizeisprecher am Sonntag.

Vorheriger ArtikelWetter: Nach Hitzewelle und Starkregen – Die Vorhersage für die kommende Woche
Nächster ArtikelAuf A1 bei Wittlich – In Böschung geschleudert und überschlagen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.