Störende Piepgeräusche: Hotelgast schraubt Brandmelder in seinem Zimmer ab

0
Foto: dpa-Archiv

ST. INGBERT. Ein Hotelgast hat am Dienstag in seinem Zimmer einen Rauchmelder abgeschraubt und so die Feuerwehr bei einem Einsatz behindert. Der Mann war vom Piepton des Rauchmelders genervt, der durch einen Brandalarm in einem Hotel in St. Ingbert ausgelöst wurde, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte.

Kurz zuvor war ein Feuermelder in der Sauna des Hotels losgegangen. Daraufhin rückte die örtliche Feuerwehr mit drei Einsatzwagen an. Nachdem die Feuerwehrleute keinen Brand feststellen konnten, wollten sie die Brandanlage wieder zurücksetzen. Das funktionierte zunächst nicht.

Erst als der abgebaute Rauchmelder als Ursache festgestellt und wieder angeschraubt wurde, funktionierte die Brandanlage wieder. Die Feuerwehr St. Ingbert betonte nach dem Vorfall erneut, dass das Entfernen von Rauchmeldern verboten sei und bei einem Alarm das Gebäude sofort zu verlassen sei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.