Wechseltrick geht schief – Betrunkener Fahrer ohne Führerschein unterwegs

0
Foto: dpa/Archiv

IDAR-OBERSTEIN. Wie die Polizei mitteilt wurde am vergangenen Samstag, 30. März, gegen 22 Uhr durch Beamte der Polizeiinspektion Idar-Oberstein ein Fahrzeug im Bereich der Mainzer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Noch bevor die Polizisten das Fahrzeug anhalten konnte, stellte der Fahrer das Fahrzeug auf einem Parkplatz ab und beide Insassen begaben sich nach draußen. Hierdurch versuchten die 22-jährige Beifahrerin und der später beschuldigte 24-jährige Fahrer die Beamten bezüglich der Fahrereigenschaft zu täuschen.

Im Verlauf der Kontrolle gaben die beiden dann zu, dass der 24-jährige das Fahrzeug gefahren hatte. Der Grund für den Täuschungsversuch war schnell gefunden: Der Fahrer war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis und hatte zudem alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Auch gegen die Beifahrerin, die zeitgleich Halterin des Fahrzeuges ist, wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Vorheriger ArtikelMehr Geld – SPD Rheinland-Pfalz und ver.di erzielen Tarifabschluss
Nächster ArtikelMann (43) mit Messer getötet – Lebensgefährtin festgenommen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.