“Malle-Party“ lief aus dem Ruder – Ausschreitungen, Hallenverweise und verletzter Polizist!

0
Symbolbild // dpa

SAARBRÜCKEN. Am vergangenen Samstag, 26. Januar, fand in der Zeit von 14.30 – 2 Uhr in der Saarlandhalle in Saarbrücken die Mallorca-Party „SAARLAND GOES APRES SKI“ statt. In der Zeit von 18.30 – 03.00 Uhr kam es dabei zu zahlreichen Vorfällen in der Halle und im Umfeld.

Mehrere Personen, die der Halle aus verschiedenen Gründen verwiesen wurden, mussten in Gewahrsam genommen werden. In drei Fällen waren die Personen mit den Maßnahmen der eingesetzten Polizeibeamten nicht einverstanden und gingen gewaltsam gegen die Beamten vor.

In mehreren Fällen musste der Rettungsdienst unterstützt werden, da die zu behandelnden Personen, die alle erheblich unter alkoholischer Beeinflussung standen, entweder nicht kooperieren wollten oder in Gewahrsam genommen werden mussten.

Nach Ende der Veranstaltung , gegen 2 Uhr, wollte ein dunkel gekleideter, stark alkoholisierter, 25-jähriger Mann aus Nalbach zu Fuß nach Hause gehen. Er konnte auf dem Standstreifen der A 623 spazierend festgestellt, noch rechtzeitig aufgegriffen und später in die Obhut seines Vaters übergeben werden.

Im Rahmen der Vorfälle wurde ein Polizeibeamter verletzt, ebenso ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes. Die Bilanz des Rettungsdienstes fiel im Vergleich zu vorausgegangenen Veranstaltungen etwas positiver aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.