Ungebremst in Absicherungsfahrzeug gekracht – Ein Verletzter nach Auffahrunfall

0

KUSEL. Leichte Verletzungen hat sich ein 73-Jähriger am Montagvormittag bei einem Unfall auf der A62 zwischen den Anschlussstellen Glan-Münchweiler und Kusel zugezogen.

Der Mazda-Fahrer war mit seinem Pkw in Richtung Trier unterwegs und stieß dabei ungeachtet aller Vorwarnsysteme ungebremst gegen das Absicherungsfahrzeug einer Wanderbaustelle.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 40.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Vorheriger ArtikelNach Streit mit dem Tode bedroht – SEK-Einheit rückt in Wittlich aus
Nächster ArtikelGasflasche löst Brand in Einfamilienhaus in der Eifel aus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.