Dicke Wolken über Rheinland-Pfalz und dem Saarland

0
Eine Frau trägt ein Plastik-Regencape.

Bildquelle: Foto: Julian Stratenschulte/ (dpa)Archiv

REGION. (dpa/lrs) Das Wetter bietet den Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland auch am Sonntag kaum Gründe, vor die Haustür zu treten. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) klingen die nächtlichen Niederschläge zwar im Laufe des Tages ab, eine dichte Wolkendecke bleibt in den beiden Bundesländern aber vorherrschend. Die Temperatur erreicht 5 bis 9 Grad, im Mittelgebirgsraum dürften 4 Grad gemessen werden. Dabei weht ein Nordostwind.

In der Nacht zum Montag bleibt es nach Angaben der Meteorologen stark bewölkt, aber meist trocken. Die Temperatur sinkt auf 5 bis 2 Grad, im Bergland auf 2 bis -1 Grad. Daher ist dort stellenweise mit Glätte durch überfrierende Nässe zu rechnen.

Der Montag bleibt den Meteorologen zufolge zumeist wolkig, zeitweise kommt aber auch die Sonne zum Vorschein. Es bleibt weitgehend trocken. Die Temperatur steigt zum Wochenbeginn auf Höchstwerte von 5 bis 9 Grad, im Mittelgebirge auf 3 bis 5 Grad. In der Nacht zu Dienstag sinkt sie wieder auf 4 bis 1 Grad.

Vorheriger ArtikelKörperverletzung und Beleidigung – Jogger in der Eifel rastet aus
Nächster ArtikelHIER FEIERT TRIER – Die Partys am Samstag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.