Schwerverletzt an Trierer Ampel – 76-Jährige von Auto erfasst

1
Symbolbild; Foto: dpa

Bildquelle: lokalo

TRIER. Schwere Verletzungen erlitt am gestrigen Sonntagabend, gegen 17.40 Uhr, eine 76-jährige Fußgängerin aus Trier, als sie in der Kaiserstraße von einem PKW erfasst wurde.

In Höhe der Kreuzung Lorenz-Kellner-Straße/Kaiserstraße überquerte sie die Fahrbahn bei grüner Ampel, als sie von einer 37-Jährigen Fahrerin erfasst wurde, die aus Richtung Südallee kommend nach links in die Kaiserstraße abzubiegen wollte.

Auch für die PKW-Fahrerin zeigte die Lichtzeichenanlage Grünlicht; sie nahm jedoch das orange blinkende Warnsignal für die vorrangberechtigte Fußgängerin nicht wahr. Diese wurde von dem Fahrzeug erfasst und stürzte zu Boden. Sie wurde in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Verkehr an der Unfallstelle örtlich umgeleitet werden.

1 KOMMENTAR

  1. Solche Ampelschaltungen gehören verboten , denn ein Grossteil der Autofahrer ignorieren das Warnlicht und fahren einfach durch , nicht nur an dieser Kreuzung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.