78-Jährige läuft gegen einfahrenden Zug: Schwer verletzt

0
Symbolfoto

Bildquelle: pixabay

METTENHEIM. (dpa/lrs) Eine 78 Jahre alte Frau ist am Mittwochabend in Mettenheim (Kreis Alzey-Worms) von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden.

Sie sei an einem Bahnübergang in der Nähe des Bahnhofs gegen die Seite eines einfahrenden Zuges gelaufen, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Lebensgefahr bestehe nicht. Die 78-Jährige wurde in eine Unfallklinik gebracht.

Die Bundespolizei Kaiserslautern ermittelt zur Ursache des Vorfalls.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.