Lkw mit Kran bleibt unter Brücke stecken: Zwei Verletzte

0

Bildquelle: Feuerwehr Sulzbach

SULZBACH/SAAR (dpa/lrs). Bei einem schweren Verkehrsunfall im saarländischen Sulzbach sind zwei Menschen verletzt worden. Ein Container-Lkw mit Kran sei am Donnerstag mit einem Teil einer Eisenbahnbrücke am Quierschieder Weg kollidiert, teilte die Polizei Sulzbach mit.

Das Fahrzeug wurde dabei erheblich beschädigt und blieb unter der Brücke stecken. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Er verletzte sich schwer, schwebte nach Polizeiangaben aber nicht in Lebensgefahr. Sein Beifahrer wurde leicht verletzt. Der Unfallbereich musste am Donnerstagnachmittag in beide Richtungen gesperrt und der Bahnverkehr über die Brücke gestoppt werden.

Die Bergungsarbeiten an der Unfallörtlichkeit dauerten bis 15.25 Uhr an. Die Fahrbahn war für die Dauer von knapp 4 Stunden komplett gesperrt und konnte im Anschluss für den fließenden Verkehr wieder freigegeben werden.

Der Zugverkehr konnte seinen Betrieb ebenfalls wieder aufnehmen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen liegt die Gesamtschadenshöhe (Lkw, Brücke, Fahrbahn) in einem hohen fünfstelligen Bereich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.