Fahrrad-Diebstähle in Trier auf 5-Jahres-Hoch

2

Bildquelle: Eric Thielen

Wie der Südwestrundfunk berichtet, sind im letzten Jahr so viele Fahrräder im Trier Stadtgebiet geklaut worden wie seit 5 Jahren nicht mehr.

Insgesamt seien im letzten Jahr 365 Fahrräder gestohlen worden, bestätigten die Trierer Beamten auf Nachfrage des SWR. Dies läge zum einen an der gestiegenen Nachfrage auf dem Fahrrad-Gebrauchtmarkt, aber auch an der mangelnden Sicherung der Fahrräder durch die Besitzer, so seien etwa ein Drittel der Räder nicht abgeschlossen gewesen, was potentiellen Tätern einen Diebstahl erleichtert.

2 KOMMENTARE

  1. Es stehen auch an vielen Stellen Überreste von Fahrrädern, z.B. mitten auf der Kaiser Wilhelm Brücke und unten an der westlichen Treppe davon… Oder Treviris… Die könnte man mal einsammeln und zum Fundbüro bringen, oder bleiben die absichtlich stehen? Als Mahnmal, damit man ALLE Teile von Rädern gut ab- und anschließt?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.