Erneut Dorf evakuiert – Zweite Weltkriegsbombe in Olmscheid entschärft

0

OLMSCHEID / ARZFELD. Bereits zum zweiten mal innerhalb von 7 Tagen wurde in Olmscheid eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Wie in der letzten Woche wurde heute Nachmittag die Bombe vom Kampfmittelräumdienst (KMRD) erfolgreich entschärft.

Gegen 11.15 Uhr teilte der Leiter des Kampfmittelräumdienstes (KMRD), Horst Lenz, der Polizeiinspektion Prüm mit, dass man bei weiteren Überprüfungen der Fundstelle in Olmscheid eine weitere Fliegerbombe gefunden habe, die jetzt auch entschärft werden müsse. Es handelt sich wieder um eine Fünf-Zentner-Bombe.

Die Maßnahmen gestalteten sich ähnlich effektiv und erfolgreich wie vor einer Woche. Im Einsatz waren die gleichen Behörden (Polizei, DRK, KMRD, Feuerwehr, Ordnungsbehörde der VG Arzfeld) – ein mittlerweile eingespieltes Team.

Auch der Ablauf ähnelt dem vorangegangenen: Es wurden circa 80 Personen vorübergehend evakuiert und die Bombe anschließend entschärft. Beginn der Evakuierung war 14.20 Uhr, der Beginn der Entschärfung 15.00 Uhr. Gegen 15.12 Uhr wurde das erfolgreiche Einsatzende vermeldet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.