Polizei kontrolliert Fahrer: 4,27 Promille

0

Bildquelle: Friso Gentsch / dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Völlig betrunken und mit mehreren Alkoholflaschen an seiner Seite hat die Polizei in Kaiserslautern einen Mann in seinem vom Fahren noch warmen Auto vorgefunden.

Die Beamten hatten den in seinem Fahrzeug schlafenden 58-Jährigen am Dienstag kontrollieren wollen. Wie die Ermittler am Mittwoch weiter mitteilten, schlug ihnen dabei starker Alkoholgeruch entgegen. Weil der Mann zu betrunken für einen Alkoholtest war, nahmen ihn die Polizisten mit zur Dienststelle.

Eine gute Stunde später klappt es dann mit dem Test, der 4,27 Promille ergab. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.