Zwei Schwerverletzte bei Unfällen in der Eifel

0

Bildquelle: Polizei

PRÜM. Wie die Polizei Prüm mitteilt, kam es am Freitag, 2. Juni, gegen 14.45 Uhr, auf der L 20 am Schwarzen Mann zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Der Mann war ausgangs einer leichten Linkskurve vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte mit seinem Pkw mehrere Bäume gestreift, bevor das Fahrzeug auf der Seite liegenblieb.

Der Mann wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Im Einsatz waren neben der Polizei Prüm der Notarzt und ein Rettungsteam des DRK.

Motorradfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus

Am Samstag, 3. Juni, gegen 15.45 Uhr, kam es auf der L 9 zwischen Lichtenborn und Üttfeld zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad.

Der Motorradfahrer aus dem benachbarten Ausland fuhr zunächst in einer Kolonne als drittes Fahrzeug hinter einem Traktor. Nach Durchfahren einer Linkskurve beabsichtigte der Traktorfahrer nach links abzubiegen. Der Motorradfahrer setzte seinerseits beim Durchfahren der Linkskurve bereits zum Überholen der vorausfahrenden Fahrzeuge an, erkannte dabei aber zunächst nicht die Abbiegeabsicht des Traktorfahrers.

Es gelang dem Motorradfahrer dann noch – ohne Kollision – an dem Traktor vorbeizukommen, er geriet dann jedoch auf den unbefestigten Seitenstreifen, wo er mit seinem Fahrzeug nach rechts zu Fall kam.

Er rutschte dann quer über die Fahrbahn auf die Gegenseite. Hierbei wurde er schwerverletzt und musste anschließend ins Krankenhaus gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.