Sattelschlepper bricht auf Autobahn durch Leitplanke

0

Bildquelle: Centre d'Intervention Bettembourg

BETTEMBURG / LUXEMBURG. Am heutigen Samstagmorgen ist es auf der luxemburgischen A 19 zwischen Frisingen und Bettemburger Kreuz zu einem Lkw-Unfall gekommen. Gegen 9.30 Uhr kam der Fahrer eines Sattelschleppers von der Fahrbahn ab und durchbrach die Leitplanken.

Erst hinter der Leitplanke kam der Lkw dann endlich zum Stillstand.

Der Fahrer, welcher sich aus eigener Kraft aus dem Lkw befreien konnte, wurde bei dem Unfall verletzt und von Ersthelfern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Nach einer Behandlung am Einsatzort wurde der Fahrer ins diensthabende Krankenhaus transportiert.

Beim Unfall wurde der Tank des Lkws beschädigt, wodurch Kraftstoff austrat. Die Feuerwehr konnte den grössten Teil des Kraftstoffes auffangen.

Im Einsatz waren die Feuerwehr und der Rettungsdienst aus Bettemburg (Centre d’Intervention Bettembourg), sowie die Feuerwehren aus Aspelt und Frisingen, der Rettungswagen aus Esch, die Polizei und die Straßenbauverwaltung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.