Fast Tempo 100 – Jugendlicher flüchtet mit frisiertem Roller

0
Symbolbild: Rollerkontrolle

Bildquelle: Presseportal Polizei

SPEYER. Mit fast 100 Stundenkilometern ist gestern Abend, 10.04., ein 14-Jähriger mit seinem frisierten Roller in Speyer vor der Polizei geflüchtet.

Er sei auch auf dem Bürgersteig gefahren, mehrere Fußgänger hätten zur Seite springen müssen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Jugendliche war am Montagabend gemeinsam mit zwei weiteren Rollerfahrern im Alter von 14 und 15 Jahren unterwegs gewesen. Als die Drei von einer Streife kontrolliert werden sollten, fuhren sie davon. Zweien gelang die Flucht, der eine 14-Jährige konnte gestoppt werden. Er hat keinen Führerschein. Das Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2015 hatte er mit schwarzem Lack übermalt, um einen gültigen Versicherungsschutz vorzutäuschen. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme gab er die Namen der beiden anderen 14- und 15-jährigen Rollerfahrer an.

Alle Fahrzeuge waren frisiert und erreichten Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.