Bekiffter Autofahrer – Beim Abbiegen Tür geöffnet und Bein rausgestreckt

0

LUXEMBURG. Gegen Mitternacht wurden Beamte der Verkehrspolizei in Luxemburgauf einen Fahrer aufmerksam, der während eines Abbiegemanövers die Fahrertür öffnete und sein Bein herausstreckte. Nachdem das Bein wieder eingezogen und die Tür geschlossen wurde, beschleunigte der Fahrer und setzte seine Fahrt über die N13 in Richtung Aspelt fort.

Nachdem die Beamten die Verfolgung aufgenommen hatten, stellte der Fahrer seinen Wagen auf einem Parkstreifen ab und schaltete die Lichter aus. Die beiden Insassen wurden anschließend einer Kontrolle unterzogen wobei der junge Fahrer sofort angab, dass er keinen Führerschein besitzen würde. Eine Steuerbescheinigung sowie eine Versicherung konnte ebenfalls nicht vorgezeigt werden.

Die Beiden wirkten bei der Kontrolle etwas abwesend und hatten gerötete Augen. Nach einer Hinterfragung gaben sie an, dass sie einen Joint rauchten um den Geburtstag des Fahrers zu feiern. Ein Drogenschnelltest erbrachte demnach ein positives Resultat.

Bei einer Fahrzeugdurchsuchung konnte ebenfalls Marihuana gefunden und beschlagnahmt werden. Der Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht um eine Urin- sowie Blutprobe durchführen zu lassen.

Die Staatsanwaltschaft wird im Laufe des Tages benachrichtigt und Ermittlungen bezüglich der Fahrzeugversicherung werden angestrebt.

Vorheriger ArtikelDer tägliche Service: Lokalo Mittagstisch
Nächster Artikel“Die Karawane zieht weiter… “

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.