Sachbeschädigung und Brand von Hochsitzen im Bereich Mannebach und Pellingen

0

MANNEBACH / PELLINGEN. In einem Waldstück zwischen Mannebach und Tawern wurden in der Woche zwischen dem 09.02.2017 und 14.02.2017 zwei Hochsitze durch unbekannte Täter umgeworfen und beschädigt. Vor Ort können Spuren eines Mofas oder Motorrades erkannt werden, die eventuell von dem Täter oder den Tätern stammen könnten.

Im Bereich „Dreikopf“ zwischen Pellingen und Lampaden wurde am 11.02.2017 um etwa 16:00 Uhr ein Hochsitz durch unbekannte Täter in Brand gesetzt. Ein Aufmerksamer Zeuge meldete den Brand, welcher durch die Freiwillige Feuerwehr Lampaden gelöscht werden konnte.

In beiden Fällen entstand Sachschaden im jeweils mittleren dreistelligen Bereich.

Die Polizeiinspektion Saarburg bittet um Hinweise von eventuellen Zeugen unter Telefon: 06581/9155-0.

Vorheriger ArtikelSuff-Fahrer hält deutsche und luxemburgische Polizei in Atem
Nächster ArtikelSicherheitskonzept an Karneval – Keine Glasflaschen und Durchfahrtsverbot

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.