Cavemen-Rocker sollen Polizisten verprügelt haben

0

Bildquelle: Wikimedia Commons

TRIER. Insgesamt drei Männer müssen sich vor dem Trierer Landgericht verantworten. Die Anklage wirft den Männern Körperverletzung und Widerstand gegen Polizisten vor.

Die Männer, zwei der Angeklagten sind nach eigenen Angaben Mitglieder der Rockergruppe Cavemen, sollen nach einer Feier im November 2014 zunächst mit mehrere Passanten in Streit geraten sein. Im Streitverlauf sollen die Männer die Passanten geschlagen und verletzt haben.

Als die Polizei eintraf eskalierte die Situation, dabei wurde ein Beamter durch Schläge und Tritte schwer verletzt. Auch eine weibliche Polizistin wurde in der Auseinandersetzung durch Schläge verletzt

Der an Oberkörper und Kopf verletzte Polizist ist bis heute dienstunfähig und befindet sich in ärztlicher Behandlung.

Vorheriger ArtikelGemeinsam für die Integration von Flüchtlingen
Nächster ArtikelUnfall auf der B 51 – Vollsperrung aufgehoben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.