Unfall auf der B 51 – Vollsperrung aufgehoben

0
Symbolbild. Blick zwischen zwei Fahrspuren auf der Autobahn mit Stau.
Symbolbild

Bildquelle: privat

MEILBRÜCK. Heute Morgen, gegen 9.20 Uhr, ereignete sich auf der B 51 zwischen den Anschlussstellen Meilbrück und Eßlingen ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Der Fahrer eines in Richtung Bitburg fahrenden Audi setzte unmittelbar hinter der Rastanlage Meilbrück auf dem dort beginnenden zweispurigen Abschnitt Richtung Bitburg zum Überholen an. Dabei kam der Audi aus bislang unbekannter Ursache nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs.

Der Fahrer eines entgegenkommenden LKW konnte noch ausweichen. Dennoch streifte der Audi das Kipperfahrzeug. Anschließend kollidierte der Audi mit einem hinter dem LKW fahrenden PKW Lexus.

Die Fahrer der beiden Pkw wurden bei dem Unfall verletzt und mussten durch das DRK in ein Krankenhaus gebracht. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Die B 51 war zeitweise in beiden Richtungen gesperrt. Die Vollsperrung ist zwischenzeitlich aufgehoben. Allerdings kommt es immer wieder zu stockendem Verkehr im Bereich der Unfallstelle.

Vorheriger ArtikelCavemen-Rocker sollen Polizisten verprügelt haben
Nächster ArtikelChlorgasalarm in der Moseltherme Traben-Trarbach

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.