Erst Einbruch – dann Beinbruch

0

LANDAU. Einen Ermittlungserfolg meldet heute die Polizei Landau. Vor einer Woche wurde in ein Lokal in der Innenstadt in Landau eingebrochen. Der zunächst unbekannte Täter kletterte zunächst an einer Hauswand befestigten Straßenlaterne in das erste Obergeschoß und drückte dann ein Fenster nach Innen und drang in das Lokal ein.

Im Gastraum wurde ein Dartkasten mit hochwertigen Dartpfeilen gestohlen. Auf dem gleichen Weg verließ der Einbrecher den Tatort unter Zurücklassung seiner Basecap.

Was der Täter nicht bedachte hatte. Die Gaststätte ist videoüberwacht. Anhand der Bilder konnte der Wirt einen Gast erkennen, der am Vorabend der Tat im Lokal war und der angeblich als Schaustellergehilfe auf dem Herbstmarkt arbeitete.

Der Hinweis stellte sich als richtig heraus. Tatverdächtig war ein 27 jähriger Mann, der als Aushilfe durch Deutschland reist.

In seiner Vernehmung gab er an, dass er in das Lokal einstieg um seine Basecap zu holen, die er vergessen hatte. Beim Verlassen des Tatortes sei er dann abgerutscht und habe sich das Bein gebrochen. Er muss nun operiert werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.