24-Jähriger stirbt nach Unfall

0

Bildquelle: Polizei Schleswig-Holstein

LUXEMBURG. In der Nacht auf den 18.06.2016 gegen 03.40 Uhr wurde ein 24-jähriger französischer Staatsbürger bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt. Der Unfall ereignete sich am Ausgang der A4 aus Esch-Alzette in Richtung Monkeler, etwa 100 Meter vor der Q8 Tankstelle.

Nach ersten Ermittlungen kam es zu dem Zwischenfall, als ein mit 3 Personen besetzter PKW aus Frankreich einen LKW-Fahrer im Ausgang der Autobahn stoppte, um ihn zur Rede zu stellen, da der LKW den PKW anscheinend genötigt hätte.

Der LKW stellte sein Gefährt rechts ab, und der PKW links, wonach der Fahrer ausstieg. Hieraufhin wurde der Fahrer, von einem entgegenkommenden grauen PKW erfasst. Der Mann war sofort tot. Der Fahrer des grauen Wagens hielt kurz an, flüchtete aber anschliessend.

Von dem flüchtigen Wagen ist zurzeit nur bekannt, dass es sich um einen grauen Wagen handelt. Das Fahrzeug muss allerdings stark beschädigt sein, und der linke Seitenspiegel fehlt. Zeugen welchen ein solches Fahrzeug in der Nacht oder heute Morgen aufgefallen ist sollen sich bitte umgehend beim Notruf 113 melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.