Kripo nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest

0

Bildquelle: Wikipedia

TRIER. Nach umfangreichen Ermittlungen nahm die Kripo Trier am Donnerstag, 12. Mai, drei Männer im Alter von 27, 34 und 47 Jahren in Trier fest. Sie stehen im Verdacht, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Die Männer hatten sich zu einem Rauschgiftgeschäft in der Wohnung des in Trier lebenden Käufers verabredet. Zuvor sollen zwei der Tatverdächtigen 500 Gramm Marihuana aus Luxemburg nach Deutschland geschmuggelt haben. Einer von ihnen führte dabei eine Schusswaffe mit sich.

Der Käufer der Drogen ist der Polizei bereits wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt.

Die Kripo ermittelt wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und in einem Fall wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Die drei Tatverdächtigen wurden am Freitag, 13. Mai, auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, der bei allen die Untersuchungshaft anordnete.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.