Brand eines Bauernhauses

0

Bildquelle: Mike Filsen

SOSBERG. Um 20.20 Uhr erhielt die Dienststelle in Zell Kenntnis von einem Dachstuhlbrand in Sosberg. Vor Ort wurde festgestellt, dass es aus dem Giebelbereich eines älteren Bauernhauses stark qualmte.

Die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften und die Stützpunktfeuerwehr Zell begannen umgehend mit den Löscharbeiten. Glücklicherweise konnten alle Bewohner das Bauernhaus unverletzt verlassen. Das Feuer schlug jedoch auf das komplette Bauernhaus über.Obwohl mit einer Nachalarmierung fast 100 Feuerwehrkräfte im Einsatz waren, dürfte ein erheblicher Sachschaden ( ca. 150.000 Euro ) entstanden sein. Angaben zur Brandursache können derzeit noch nicht gemacht werden.

Weitere Einzelheiten sind derzeit noch nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.