Fremdenfeindlicher Angriff auf Security

1
Symbolbild.

Bildquelle: Polizeiberatung

TRIER. Am Samstag, den 23.04.2016, gegen 16:30 Uhr, kam es in Trierer Saarstraße zu einem Körperverletzungsdelikt zum Nachteil eines Security-Mitarbeiters.

Ein bisher unbekannter Mann schaute durch ein Fenster eines Wohnobjekts. Auf  Ansprache durch einen 43-jährige Security-Mitarbeiter mit Migrationshintergrund, was er dort mache, machte der Mann unvermittelt fremdenfeindliche Äußerungen. Der Aufforderung, das Gelände zu verlassen, kam er zunächst nicht nach. Nach Aufforderung sich auszuweisen, wurde der Security-Mitarbeiter körperlich angegangen. Hierbei blieb dieser glücklicherweise unverletzt. Anschließend flüchtete der Mann.

Aufgrund des starken Verkehrsaufkommens ist es wahrscheinlich, dass Verkehrsteilnehmer oder Fußgänger die Situation an der Saarstraße in Höhe der Hawstraße mitbekommen haben.

Der bislang unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 25 Jahre alt, äußerst kurze blonde Haare, grüne Augen, auffällig spitze Schneidezähne, er sprach mit Trierer Akzent, bekleidet mit grauem Kapuzenpulli u. weißen Nike-Turnschuhen

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Nr. 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

1 KOMMENTAR

  1. Unabhängig von der Situation und dem bedauerlichen Vorfall, in der Saarstrasse gibt’s ein Wohnobjekt, dass einen Security Dienst hat ?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.