Abgestellter Reisezug mehrfarbig besprüht – Bundespolizei Trier sucht Zeugen

0

COCHEM. Bislang unbekannte Täter besprühten im Bahnhof Cochem einen dort abgestellten Zug mehrfarbig auf einer Fläche von 65 qm.

Die Tat ereignete sich am Samstag, 20.06.2020 zwischen 01.00 Uhr und 05.54 Uhr. Ersten Schätzungen zufolge liegt die Schadenshöhe bei etwa. 5.200 Euro.

Die Bundespolizei Trier hat die Ermittlungen aufgenommen und Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu den Tätern oder dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Trier unter 0651 – 43678-0 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.