Tödlicher Unfall – Motorradfahrer stirbt nach Sturz

0

Ein 40 Jahre alter Motorradfahrer ist im Westerwaldkreis mit seiner Maschine gestürzt und tödlich verletzt worden.

Der Mann sei auf der Bundesstraße zwischen Norken und Kiburg hinter einer Reihe Autos gefahren, teilte die Polizei am späten Mittwochabend mit. Als ein Auto überholte, schloss sich der Motorradfahrer demnach an. Aus bisher ungeklärter Ursache sei er auf den überholenden Wagen aufgefahren.

Der Motorradfahrer stürzte; er starb noch an der Unfallstelle. Die Unfallursache ermittle ein Gutachter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.