Jüngstes Corona-Opfer in Europa: Zwölfjährige in Belgien verstorben

0

Wie die „tagesschau.de“ mitteilt, ist im Nachbarland Belgien, ein 12-Jähriges Mädchen infolge des Corona-Virus gestorben.

„Das ist ein sehr seltener Fall, aber er erschüttert uns sehr“, sagte der für die Corona-Pandemie zuständige Behördensprecher in Brüssel. Demnach hatte das Kind zuvor drei Tage lang Fieber gehabt. ,

Nach Angaben der tagesschau stieg in Belgien die Zahl der offiziell bestätigten Infizierten nach offiziellen Angaben auf 12.775; mehr als 700 Menschen starben – mehr als 90 Prozent von ihnen waren älter als 65 Jahre.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.